DER NEUE VORSTAND DES KNEIPP-VEREINS Rosenheim e.V.

Aktuelles

Update vom 25. Juli 2020

Die für März 2020 geplante Mitgliederversammlung kann nun nach Abstimmung mit dem Kneippbund gemeinsam mit der Mitgliederversammlung 2021 am Freitag, 23. April 2021 nachgeholt werden.

Unsere Kurse und Angebote können nun unter den Abstands- und Hygieneregelungen wieder starten, sofern die Räume offen sind. Alternativ finden einige Gymnastikkurse bei trockenem Wetter im Freien statt. Einige bisherige Teilnehmer haben noch Nachholstunden gut, bitte setzen Sie sich dazu mit dem/der jeweiligen KursleiterIn in Verbindung. Da es aktuell kurzfristig zu Änderungen kommen kann, fragen Sie bitte beim jeweiligen Kursleiter nach.

Zur Stärkung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Abwehrkräfte haben wir hier ein paar Tipps und einfache Kneipp’sche Anwendungen für Sie zusammen gestellt.

Die Durchführung ist simpel, geht schnell und kostet fast nichts.

 

Ausgleich mit Claudia Schindler

Ach – Du hast auch eine KLANGSCHALE im Schrank?
Viele Einsatzmöglichkeiten einer Klangschale kennenlernen. Samstag, 26. September, 14.30 bis 18 Uhr. 

QiGong für den ruhigen Tagesausklang in Thansau
ab Donnerstag, 8. Oktober 18.30 Uhr

QiGong in Rosenheim St. Hedwig
ab Freitag, 9. Oktober, 10.15 Uhr

Klangmeditation – Die Woche ruhig ausklingen lassen
Freitag, 9. Oktober, 18 Uhr

Info/ Anmeldung bei Claudia Schindler, Telefon 0 80 31/73 76 46 oder Mail klang-oasen-raum@gmx.de

 

Lachyoga – Lachend lebendig sein!

Mit Lachyoga zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit gelangen.

Montags, 18.30 bis 19.30 Uhr, Pfarrheim St. Hedwig, Austraße 36, Rosenheim. Anmeldung bei Inge Fechter, Telefon 0 80 31/8 95 47.

 

Trommeln orientalischer Rhythmen

Donnerstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr Schnuppern für Einsteiger. Anmeldung erforderlich bei Ursula Lang,  Telefon 0 80 31/8 45 59.

 

Fit mit Diane Reichert

TriloChi: Montag, 17.30 Uhr, Mittwoch, 10.00 Uhr
Pilates: Mittwoch, 11.15 Uhr, Donnerstag, 18.00 Uhr
Yin Yoga: Donnerstag, 20.00 Uhr
bodyART: Donnerstag, 19.00 Uhr

Kursorte: Abends AWO, Ebersberger Straße 8, Rosenheim, Vormittags Pfarrheim St. Hedwig, Austraße 36,
Rosenheim. Anmeldungen bei Diane Reichert, Telefon  0 80 31/8 87 50 14, Mobil 01 76/99 59 05 42 oder di.recall@arcor.de.

 

Kneipptag auf der Fraueninsel

Samstag, 10. Oktober, 9.30 bis 16.30 Uhr. Regenerationstag für ein starkes Immunsystem nach Kneipp´s Wirkprinzipien im Kloster. Anmeldung bis 20. September bei Gertraud Jerger unter Telefon 0 80 35/90 77 64 oder E-mail: kneipp@kreativstudio.de

NEU – Fit im Beruf mit Kneipp

Samstag, 24. Oktober, 09.00 bis 16.30 Uhr. Viele Tipps um leistungsfähig im Beruf zu bleiben und die Abwehrkräfte zu stärken. Im Bürgerhaus Raubling bei Gertraud Jerger. Anmeldung bis 10. Oktober unter Telefon 0 80 35/90 77 64 oder E-mail: kneipp@kreativstudio.de

 

POWER statt SAUER mit der Acht-Tage-Basen-Kur

Dienstag, 22. Oktober, 19 bis 21 Uhr. Infotreffen über die Basen-Kur in Bad Endorf. Infos/Anmeldung bei Hans-Josef Schröders, Telefon 0 80 53/7 99 77 71

 

Wanderungen mit Peter Birle
Vom Ritten zum Radlsee

Vom Rittner Horn über die weitläufigen Hochalmen der Sarntaler Berge zur Radlsee Hütte. Bis zu 5 Stunden Gehzeit. Samstag 26. bis Dienstag 29. September.

Brünnstein 1532m

Rundwanderung vom Tatzlwurm aus. Wanderzeit 5 Stunden. Samstag 3. Oktober.

Infos/Anmeldung bei Peter Birle, Telefon 0 80 36/80 32 oder Email: peterbirle@gmail.com.

 

Für weitere Infos, unverbindliche Schnupperstunden bei laufenden Kursen, persönliche Auskunft und Anmeldungen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Kursleiter. Das Programmheft 2020 liegt im Echo-Büro und öffentlichen Stellen aus.

Infos zum Verein geben wir Ihnen gerne auch unter Email: info@kneipp-verein-rosenheim.de, Telefon: 0 80 31/2 20 81 61, Kneipp-Verein Rosenheim e.V.

 

Bitte nehmen sie sich die folgenden Empfehlungen zu Herzen um eine weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden und sich selbst zu schützen:
  • Falls sie zum Arzt müssen, kündigen sie ihren Besuch vorher telefonisch an
  • Wer krank ist, bleibt zu Hause bis er wieder gesund ist
  • Regelmäßige Handhygiene
  • Mit den Händen möglichst nicht das Gesicht fassen
  • Husten- und Nießetikette: Wegdrehen, in die Ellenbeuge oder ein Einmaltaschentuch, dass sie sofort entsorgen, Husten oder Niesen
  • Körperkontakt und Händeschütteln mit anderen vermeiden
  • Nur aus der eigenen Trinkflasche trinken
  • Verwechslung von Gläsern vermeiden, z.B. durch das markieren mit farbigen Gummibändern

COVID-19-Symptome

Fragen und Antworten zum Coronavirus der Uni Magdeburg

Schutzmaßnahmen gegen Grippe, Erkältung und andere respiratorische Infektionen

Bleiben Sie gesund!

Ihr Vorstand des Kneipp-Vereins Rosenheim e.V.

„Es geht mir gut!“

Ihr Wohlbefinden zu pflegen und zu fördern ist unser Anliegen, denn die Lebenskraft zu stärken ist der richtige Weg zu einer vorbeugenden und wohltuenden Gesundheitsvorsorge.

Die Kursleiterinnen und Kursleiter des Kneipp-Vereins Rosenheim freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Gesundheit ist stets ein persönliches Gefühl, das jeder Mensch anders erlebt und empfindet. Es handelt sich dabei nicht um eine für alle Menschen festgelegte Norm, sondern um das jeweils eigene Empfinden. Wir können uns gesund fühlen wenn wir:

  • aktiv am Leben teilnehmen
  • einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen
  • uns in der Gemeinschaft wohl fühlen und akzeptiert sind
  • uns körperlich und geistig leistungsfähig halten
  • Freude empfinden
  • mit Schwierigkeiten und Problemen selbst fertig werden
  • Krankheiten immer wieder überwinden
  • uns stark und kräftig fühlen
  • stets neue Hoffnung schöpfen und immer wieder einen Neubeginn wagen
  • gut zu uns und unserem Körper sind.

Das Gesundheitsgefühl ist also stark verknüpft mit dem jeweiligen Wohlbefinden und unterliegt damit dem Auf und Ab unseres Lebens.

Gesund zu sein ist also nicht nur Glücksache oder Veranlagung. Wir können selber sehr viel dazu tun, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Lange Zeit war man der Meinung, dass Gesundheit aufhört, wenn Krankheit anfängt. Das Leben ist jedoch ein fortlaufender Prozess, der immer wieder Änderungen bringt. Genauso wie es erkannte Risikofaktoren für die Gesundheit gibt, so gibt es auch Schutzfaktoren, die die Gesundheit fördern und stärken:

  • eine gut schmeckende, natürliche und vollwertige Nahrung
  • Bewegungsformen, die Spaß machen und den Körper nicht gefährden
  • Stressabbau und Problemlösungen
  • Maßnahmen, die den Bedürfnissen von Körper, Geist und Seele weitgehend gerecht werden
  • eine Gemeinschaft, in der man sich angenommen und geborgen fühlt
  • Dinge, welche die Freude am Leben erhalten, fördern und ein eigenverantwortliches Leben ermöglichen.

Die Kursleiterinnen und Kursleiter des Kneipp-Vereins Rosenheim freuen sich auf Ihre Teilnahme.